Home  Sitemap  RSS-Feed  Kontakt  Impressum
14.01.2011

Mono Packager für OSX

Mono Packager für OSX
Das MonoMac-Projekt hat den »Mono Packager for OSX« veröffentlicht. Mittels diesem können Mono-Anwendungen für Mac OSX erstellt werden, die keine separate Installation von Mono mehr benötigen. Außerdem wurden die MonoMac-Bibliothek und -Templates aktualisiert.

Mit dem »Mono Packager for OSX« können sowohl signierte Anwendungen zur Verteilung über den Mac AppStore als auch normale Installer für Mono-Anwendungen erstellt werden. Der Vorteil der Packages liegt insbesondere darin, dass eine separate, vorhergehende Installation der Mono-Plattform entfallen kann. Ein Package enthält statt dessen die benötigten Komponenten und erübrigt fehlerträchtige Versuche, Mono manuell in Anwendungen einzubetten.

Zu den Anforderungen des Mac AppStores gehört, dass eine dort zu veröffentlichende Anwendung ein in sich abgeschlossenes Paket darstellen muss und nicht von separat zu installierenden Komponenten von Drittanbietern abhängen darf. Zudem müssen die Anwendung und ihr Installer signiert sein. Beide Anforderungen werden vom MonoMac-Packager erfüllt. Die notwendigen Prozesse erledigt die MonoDevelop-IDE automatisch.

Neben dem Release des Packagers sind die MonoMac-Bibliothek und -Templates aktualisiert worden. MonoMac-Biniaries entsprechen nun standardmäßig dem 4.0-Profil, sodass alle Features von C# 4.0 und die in Mono 2.8 eingeführten .NET 4.0-APIs genutzt werden können.

DotNetKicks German Ihren XING-Kontakten zeigen
TagMarks wikio.de
Permalink
Kommentare
© 2014 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh
Home | Sitemap | RSS-Feed | Kontakt | Impressum